Immobiliensuche: So finden Sie Ihre perfekte Wohnung

Immobiliensuche: So finden Sie Ihre perfekte Wohnung

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Damit Sie zielgerichtet die Eigentumswohnung oder das Haus suchen können, das einerseits Ihren Vorstellungen entspricht und andererseits auch in Ihrem Budget liegt, sollten Sie zunächst einige Vorbereitungen treffen. Im weiteren Verlauf des Beitrags erfahren Sie, wo Sie auf Basis dieser Vorbereitungen passende Immobilien, schnell und gezielt suchen können.

Letzte Vorbereitungen vor der Immobiliensuche

Lesen Sie in diesem Abschnitt des Beitrags welche Vorbereitungen Sie vor der Immobiliensuche treffen sollten, damit Sie die eigentliche Suche zielgerichtet und effizient angehen können. Die wichtigsten Elemente bei der Vorbereitung sind die Ermittlung Ihres maximalen Kaufpreises, die frühzeitige Vorbereitung des Bankdarlehens und Ihre ganz persönliche Prioritätenliste. Die frühzeitige Vorbereitung des Bankdarlehens mag Ihnen zu diesem Zeitpunkt womöglich etwas verfrüht vorkommen, hat aber gute Gründe. Mehr dazu und zu den weiteren Vorbereitungen für die Suche nach Ihrer zukünftigen Immobilie lesen Sie in den folgenden Abschnitten.

Kaufpreis

Eine der zentralen Eckpfeiler der Suche nach Ihrer zukünftigen Eigentumswohnung oder Ihrem zukünftigen Haus ist der maximale Kaufpreis, den Sie sich leisten können oder leisten wollen. Ohne diesen Eckpfeiler werden Sie bei der Suche viel Zeit und Energie in potenzielle Immobilien stecken, die für Sie gar nicht in Frage kommen werden. Bei der Ermittlung des Kaufpreises spielen neben dem verfügbaren Eigenkapital auch die mögliche monatliche Belastung und die Tilgungsdauer eine entscheidende Rolle. Lesen Sie im folgenden Beitrag wie Sie auf dieser Basis Ihren individuellen maximalen Kaufpreis der Wohnung oder des Hauses ermitteln können:

Vorbereitung Bankdarlehen

Kommen wir nun zu dem Punkt, der Sie vermutlich am meisten überrascht hat: Der frühzeitigen Vorbereitung des Bankdarlehens. Viel zu früh werden Sie denken, da Sie ja noch nicht einmal eine konkrete Immobilie gefunden haben. Der Sinn dahinter liegt allerdings in den Schritten, die unmittelbar nach der Immobiliensuche kommen.

Haben Sie ein konkretes Haus oder eine konkrete Eigentumswohnung gefunden, die für Sie in Frage kommt, werden Sie feststellen, dass Sie in der Regel nicht der einzige Interessent sind. Für eine verbindliche Reservierung oder Vormerkung benötigen Sie dann mindestens eine Finanzierungsbestätigung der Bank. Die richtige Bank zu finden, die Ihnen gleichzeitig auch sehr gute Konditionen bietet, kann genausoviel Zeit in Anspruch nehmen wie die Suche nach Ihrer Immobilie. Starten Sie beide Suchen also zeitgleich, um den Zuschlag für Ihre Wunschimmobilie nicht zu gefährden.

Für die Suche nach der richtigen Bank und dem richtigen Bankdarlehen benötigen Sie zunächst die Eckdaten aus der Ermittlung Ihres maximalen Kaufpreises. Daraus lässt sich die Höhe der Bankdarlehens, die mögliche monatliche Belastung und die Tilgungsdauer ableiten. Die Höhe des Bankdarlehens entspricht dem maximalen Kaufpreis abzüglich Ihres Eigenkapitals. Auf dieser Basis sollten Sie nun bei Ihrer Hausbank anfragen und parallel möglichst viele Vergleichsangebote einholen, um so die besten Konditionen für Ihr Bankdarlehen zu erhalten. Für das Einholen von entsprechenden Angeboten gibt es Anbieter wie Interhyp* oder Dr. Klein*, bei denen Sie die Angebote kostenlos und unverbindlich einholen lassen können. Entscheidend ist nachher das Angebot mit den besten Konditionen, da es Ihnen über die gesamte Laufzeit hinweg bares Geld spart.

TIPP:
Zwischen dem besten und dem schlechtesten Angebot lagen in meinem Fall knapp 35.000€ Zinskosten, sodass sich ein Vergleich auf jeden Fall lohnt. Für einen bestmöglichen Wettbewerb schicken Sie neben Ihrer Hausbank beide Anbieter Interhyp* und Dr. Klein* parallel ins Rennen.

Ihre Prioritätenliste

Ein weiterer zentrale Eckpfeiler Ihrer Suche nach der richtigen Eigentumswohnung oder des richtigen Hauses ist Ihre individuelle Prioritätenliste. Dabei stehen einerseits Grundsatzfragen im Vordergrund, wie beispielsweise „Wohnung oder Haus“ sowie die Frage nach dem Alter und Stil Ihrer Wunschimmobilie. Andererseits geht es auch um konkrete Fragen zur Lage, Größe und Ausstattung der Immobilie sowie zur notwendigen Infrastruktur im Umkreis der Eigentumswohnung oder des Hauses. Da in der Regel das Budget einen limitierenden Faktor darstellt, ist es wichtig die richtigen Prioritäten zu setzen. Ansatzpunkte und Hinweise, was Sie bei der Prioritätenliste beachten sollten, finden Sie in folgendem Beitrag:

So finden Ihre passende Immobilie schnell und zielgerichtet

Es gibt viele Wege die richtige Eigentumswohnung oder das richtige Haus zu finden. Die meiner Meinung nach vielversprechendsten Wege finden Sie in diesem Abschnitt. In Abhängigkeit der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit macht es Sinn die Wege parallel zu verfolgen.

Internet: Immobilienportale

Der meiner Meinung nach effektivste und auch effizienteste Weg nach passenden Eigentumswohnungen oder Häusern zu suchen sind entsprechende Portale im Internet. Dort finden Sie das größte Angebot und können durch Suchkriterien und Filter leicht das Angebot nach Ihren Vorstellungen eingrenzen. Für die richtigen Suchkriterien und Filter helfen Ihnen nun die anfangs beschriebenen Vorbereitungen, insbesondere der maximale Kaufpreis und Ihre individuelle Prioritätenliste.

Ausgangspunkt der Suche ist in der Regel die Frage nach einer Eigentumswohnung oder einem Haus. Häufig kommen Sie erst dann auf die Seite mit weiteren Suchkriterien und Filtern. Im zweiten Schritt sollten Sie sich der gewünschten Lage der Immobilie bewusst sein. Ankerpunkte sind häufig der Arbeitgeber oder ein bestimmter Ort bzw. Stadtteil. Suchen Sie in einem bestimmten Ort oder Stadtteil, können Sie diesen in der Regel direkt unter „Ort“ auswählen. Für den Arbeitgeber als Ankerpunkt macht die Umkreissuche am meisten Sinn. Wählen Sie einen Umkreis nur in dem Ausmaß, in dem Sie auch bereit sind täglich zu pendeln. Nun sollten Sie Eckdaten wie Kaufpreis, Größe und Anzahl der Zimmer ergänzen.

Ist das Ergebnis noch zu umfangreich, können Sie die Suche über die Filter analog Ihrer Prioritätenliste eingrenzen. Dort finden sich Filter wie beispielsweise Baujahr, Garten, Balkon/Terrasse, Aufzug oder Etage. Möchten Sie den Kauf über einen Makler ausschließen, wählen Sie den Filter „provisionsfrei“. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Immobilien in vielen Regionen, müssen Sie eine Kaufentscheidung häufig recht zeitnah treffen. Erstellen Sie daher am besten einen Suchauftrag auf Basis Ihrer Suchkriterien und Filter, um direkt benachrichtigt zu werden, sollte eine neue passende Immobilie auf den Markt kommen.

Das Portal Immobilienscout24 bietet nach eigenen Angaben die meisten Angebote. Die Suche nach Immobilien folgt dabei dem eingangs beschriebenen Muster. Über einen Suchauftrag haben Sie die Möglichkeit über aktuelle Angebote zu Ihren Kriterien informiert zu bleiben. Die Suchmaske am Beispiel Eigentumswohnung sieht wie folgt aus:

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Über den Button „Weitere Filter“ können Sie die Suchergebnisse nach Ihrer Prioritätenliste eingrenzen:

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Das Portal Immonet* bietet nach eigener Erfahrung ebenfalls viele Angebote. Hier können Sie sowohl die Suchkriterien als auch die Filter bereits vor der Suche einstellen, ein Suchauftrag lässt sich ebenfalls erstellen:

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Ein weiteres Portal ist Immowelt*, über die Sie mit Hilfe von Suchkriterien und Filtern die Angebote eingrenzen können und analog der vorangegangenen Anbieter auch einen Suchauftrag erstellen können:

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Die Filtermöglichkeiten finden Sie unter „weitere Kriterien“ auf der Seite der Suchergebnisse:

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Regionale Anbieter

Insbesondere bei Neubauten kann es vielversprechend sein eine geeignete Wohnung oder ein geeignetes Haus zu finden, indem Sie regionale Anbieter ausfindig machen und sich dort in eine Mailingliste eintragen lassen. Neue Bauprojekte werden an diese häufig schon versendet bevor sie auf den beschriebenen Immobilienportalen erscheinen. Dadurch können Sie sich einen Vorsprung verschaffen. Regionale Anbieter finden Sie ganz klassisch über Suchmaschinen oder über geschaltete Werbeanzeigen auf Immobilienportalen.

Makler

Makler sind sicherlich eine bequeme Form die passende Immobilie zu finden, da sie sowohl bei der Suche der Immobilie als auch bei der Kaufabwicklung unterstützen können. Im Gegenzug wird in der Regel aber eine Maklerprovision fällig, die sich am Kaufpreis der Immobilie orientiert. Die dadurch entstehenden Kosten überschreiten schnell die Marke von 10.000€. Mehr zu den Kosten erfahren Sie in folgendem Beitrag:

Ein richtig guter Makler hat Immobilien im Portfolio, die Sie über den freien Markt nur schwer finden können. Außerdem ist er eine echte Unterstützung bei der Kaufabwicklung. Dennoch sollten Sie sich fragen, ob Ihnen dieser Service den hohen Preis Wert ist. Leider gibt es auch Makler, deren Aufgabe sich auf das Einstellen der Angebote auf den gängingen Portalen im Internet beschränkt und dadurch für Sie als Käufer keinen echten Mehrwert liefern. Überlegen Sie sich daher gut, ob Sie einen Makler nutzen möchten und wie Sie einen guten Makler finden können.

Mit den Vorbereitungen der Immobiliensuche haben Sie Ihren maximalen Kaufpreis ermittelt und Ihre individuelle Prioritätenliste erstellt. Auf dieser Basis können Sie nun über Immobilienportale im Internet gezielt nach passenden Wohnungen oder Häusern suchen. Nutzen Sie dafür die Suchkriterien und Filtermöglichkeiten. Parallel können Sie die Suche über regionale Anbieter und Makler ergänzen. Vergessen Sie nicht, parallel die Suche nach einem Bankdarlehen zu starten, da diese mehrere Wochen in Anspruch nehmen wird. Eine Immobiliensuche kann sich über mehrere Monate ziehen oder bereits nach wenigen Wochen ein erfolgreiches Ende nehmen. Treffen Sie auf jeden Fall bereits früh alle Vorkehrungen, damit Sie später auch den Zuschlag für Ihre Wunschimmobilie erhalten können.

Eine Immobiliensuche kann anstrengend und langwierig werden. Lesen Sie hier wie Sie die Suche optimieren und Ihre Wohnung oder Haus zielgerichtet finden.

Lesen Sie im folgenden Beitrag wie Sie auf Basis Ihrer Suchergebnisse konkrete Immobilienangebote und Anbieter prüfen können und was Sie dabei beachten sollten.

Daniel Bleif

Daniel hat sich seit 2014 eine umfangreiche Expertise im Wohnungskauf aufgebaut und selbst zwei Wohnungen gekauft. Im Rahmen des ersten Wohnungskaufs war er persönlich von einer Anbieter-Insolvenz betroffen und hat diese unter Vertretung von 40 Parteien erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Schreibe einen Kommentar